Aug 29 2019

Hintergrundwissen: Die Georgica des Vergil – als Teil der Faksimile-Edition bei WK Wertkontor zu erstehen

Publius Vergilius Maro wird heute als der bedeutendste Autor der klassischen römischen Antike bzw. der „augusteischen Literatur“ angesehen. Er wurde im Jahr 70 v. Chr. in der Nähe Mantuas in Norditalien geboren. Später siedelte er nach Rom über, wo er im Dunstkreis des ersten römischen Kaisers, nämlich Augustus, Epen und Gedichte schrieb. Er starb im Jahr 19 v. Chr. im süditalienischen Brindisi und hinterließ mit dem Epos „Aeneis“ und den Gedichten „Bucolica“ und „Georgica“ drei ganz besondere Werke. Sie gelten in der heutigen Zeit als seine Hauptwerke.

Sowohl die „Aeneis“ als auch die „Georgica“ und die „Bucolica“ beeindrucken die Nachwelt bis zum heutigen Tage. Während die „Bucolica“ zehn Hirtengedichte zum Inhalt hat, die sich unter anderem mit den zeitgeschichtlichen Hintergründen, zum Beispiel der Landverteilung in Italien in den Jahren 42/41 vor Chr., befassen, beinhaltet die „Aeneis“ eine Vorgeschichte der Gründung Roms, nämlich die Flucht des antiken Helden Aeneas aus dem brennenden Troja und seine Irrfahrt nach Latium, wo er schließlich zum Stammvater der Römer wird. Bei der „Georgica“ wiederum handelt es sich um ein Lehrgedicht zum Thema Landbau.

Lehrgedicht zum Landbau: Vergil befasst sich mit Themen wie Ackerbau oder Viehzucht

Zwischen den Jahren 37 und 29 v. Chr. und somit zwischen der „Bucolica“ (42–39 v. Chr.) und der „Aeneis“ (29–19 v. Chr.) verfasste Vergil sein Lehrgedicht zum Landbau. Es besteht aus insgesamt vier Büchern. Mittelpunkt des ersten Buches ist das Thema Ackerbau. Im zweiten Buch behandelt der römische Dichter den Obst- und den Weinbau. Im dritten Buch geht es um das Thema Viehzucht und im vierten Buch um die Imkerei. Doch wer nun denkt, die „Georgica“ sei ein reines Sachbuch, der liegt falsch. Vielmehr ist das Lehrgedicht zum Landbau ein poetisches Kunstwerk, das Vergil immer wieder gekonnt mit Mythen und poetischen Reflexionen spickt.

Mit überaus kunstvoller Sprache beschreibt Publius Vergilius Maro beispielsweise die Geschehnisse inmitten eins Bienenstaates. Diese Textpassage kann als eine Art Gleichnis für die Herrschaft des Augustus angesehen werden, in dessen Dienst Vergil seine dichterischen Tätigkeiten stellte. Nicht umsonst ist die Georgica in der Nachwelt als ein Meisterwerk antiker Dichtung bekannt.

Direktvertriebsmitarbeiter der WK Wertkontor beeindrucken mit ihrem fachlichen Hintergrundwissen

Und dieses Meisterwerk antiker Dichtung ist neben den beiden anderen Werken Vergils, der „Aeneis“ und der „Bucolica“, Teil des Sortiments der WK Wertkontor GmbH. Der Luxusgütervertrieb aus Gütersloh verkauft eine faksimilierte Handschrift namens „Vergilius Romanus“ via Direktverkauf beim Kunden zu Hause. Das zugrunde liegende Originalwerk, das die drei Hauptwerke Vergils enthält und heute nur noch fragmentarisch erhalten ist, entstand nach dem Tod des antiken Autors. Kunden, die sich für diese Faksimile-Edition entscheiden, erhalten den „Vergilius Romanus“, der nicht nur Text, sondern auch insgesamt 19 malerisch höchst anspruchsvolle Miniaturbilder enthält, in einer hochwertigen Eins-zu eins-Nachbildung.

Kompetente Direktvertriebsmitarbeiter der WK Wertkontor beraten Interessenten in ganz Deutschland zum faksimilierten „Vergilius Romanus“ und 14 weiteren reproduzierten Handschriften und Codices. Als Mitarbeiter der WK Wertkontor durchläuft man spezielle Produktschulungen, im Zuge derer man das nötige Hintergrundwissen zu den verschiedenen Luxusprodukten umfangreich vermittelt bekommt.

Mit dem Wissen, was es beispielsweise mit der – im Falle des „Vergilius Romanus“ – Abschrift von der Abschrift des ursprünglichen Werks auf sich hat, kann man schließlich bei den Kunden brillieren. Die umfangreiche und ausführliche Beratung zu den alten Büchern, die auch allerlei spannende Hintergrundinformationen zu den Werken bzw. den zugrunde liegenden Originalen enthält, ist einer der Punkte, den Kunden der WK Wertkontor GmbH als überaus positiv bewerten. Nicht zuletzt deshalb entscheiden sie sich immer wieder gern für die Produkte des Gütersloher Luxusgütervertriebs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.